www.feuerwehr-schoenwalde.de Startseite Startseite Einsätze Einsätze Aktuelles Aktuelles Geschichte Geschichte Über uns Über uns Ausrüstung Ausrüstung Servicebereich Servicebereich Impressum Impressum
Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
Das Löschgruppenfahrzeug (LF) ist das Standardfahrzeug der deutschen Feuerwehren. Mit einer Besatzung von 9 Feuerwehrkräften kann es selbstständig kleine bis mittlere Einsätze abarbeiten. Unser LF 8/6 ist mit der nötigen löschtechnischen Ausrüstung ausgestattet um ein Feuer mittlerer Größe effektiv zu bekämpfen. Im Zeitraum Dezember 2008 bis Dezember 2010 besaß das LF zudem über eine umfangreiche Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung bei Unfällen. Mit dem Wechsel des TLF wurden diese Komponenten ins TLF 16/25 gepackt und das LF somit entlastet. Heutzutage dient das LF zur reinen Brandbekämpfung.
Als Beladung verfügt das Fahrzeug über folgende Gerätschaften: Wassertank (600 Liter) 3 x 20 Liter Schaummittelbehälter Stromerzeuger Tragkraftspritze (TS 8/8) Typ “Rosenbauer “Fox” Mehrzweckzug (MZ 32) Verteiler Strahlrohre Schaumschnellangriff Druckschläuche (je 12 x Größe B und C) Rettungssäge Beleuchtungssatz Kettensäge nebst Zubehör Funkgeräte (Analog und TETRA) Handscheinwerfer 4-teilige Steckleiter Tauchpumpe Sicherungstrupptasche Überdrucklüfter Schnellangriff Heckpumpe Lichtmast (2 x 1.000 Watt Scheinwerfer) Atemschutzüberwachungstafel (Dräger Typ “Regis 100”) usw.
Weitere Bilder und ältere Ansichten des Fahrzeuges finden Sie hier:
BOS-Fahrzeuge.info  BOS-Fahrzeuge.info
Fahrgestell Mercedes-Benz Atego 918 AF Aufbau Rosenbauer Typ EuroSystem Funkrufname Florian Barnim 06/42-01 Kennzeichen BAR-2226 Typ Löschgruppenfahrzeug Besatzung 9 Personen (1/8) Löschpumpe FP 8/8 Wassertank 600 Liter Sondersignal- Pintsch Bamag TOPas anlage Blaulichtbalken, Frontblitzer (Hella), Heckblitzer (Hänsch)
Leistung 130 kW / 177 PS Hubraum 4249 ccm Leergewicht 7.615 kg zul. GG 10.000 kg Länge 7.150 mm Breite 2.500 mm Höhe 3.180 mm Erstzulassung September 2003
Feuerwehr Schönwalde (Barnim)
Gemeinde Wandlitz
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!